Schulkindbetreuung

Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht das Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen, Interessen und Bildungsansprüchen. Der Ausbau sozialer Kompetenzen, Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein der Kinder werden in den Bildungsprozessen angestrebt.

Die Lebenssituation und die Alltagserfahrungen der Kinder, kulturelle und soziale Hintergründe werden einbezogen und bilden Themen, die in die Bildungsprozesse einfließen und in der Gemeinschaft vermittelt werden. Freispiel, Gruppen- und Projektarbeit werden dazu angesetzt.

Seit dem Schuljahr 2016/17 hat die Stadt Freiburg an der Pestalozzi Grundschule ein neues Schulkinbetreuungskonzept umgesetzt.

 

Betreuungsumfang:

Die haben die Möglichkeit Ihr Kind von 7:30-8:40 und von 12:15 Uhr bis 17.00 Uhr (wenn ausreichend Bedarf besteht auch bis 18.00 Uhr) betreuen zu lassen.

In drei oder sieben Ferienwochen im Jahr (nur als Komplettpaket möglich) können Sie Ihr Kind zur Schulkindbetreuung anmelden.

 

Betreuungsmodule während der Schulzeiten:

Modul 1: 7:30 – 8:40 und 12:15 – 13:00

Modul 2: 7:30 – 8:40 und 12:15 – 14:00

Modul 3: 7:30 – 8:40 und 12:15 – 17:00

Modul 5: 14:00 – 17:00

 

Betreuungsmodule in den Ferien (Ferienbetreuung = FB):

Die Ferienbetreuung der Module 7 und 8 umfasst 7 Ferienwochen, die der Module 9 und 10 drei Ferienwochen pro Schuljahr.

Modul 7 (FB): 8:00 – 14:00

Modul 8 (FB): 8:00 – 17:00

Modul 9 (FB): 8:00 – 14:00

Modul 10 (FB): 8:00 – 17:00

 

Sie können das Angebot der Stadt Freiburg als PDF herunterladen.

Betreuungsangebot der Stadt Freiburg

 

Das Betreuungsteam (von links nach rechts): Miriam Späth, Hanna Dobslaw, Togbe Kangni, Temuulen Humbach-Tsodool, Peter Gutzweiler, Birgit Brodowski, Susanne Tesch-Kortmann, Silvia Kaufmann, Bonnie Gugel.

 

Ansprechpartner

Schulkindbetreuung:

Bonnie Gugel
Telefon: 0761 4774 9822

E-Mail