Schulkindbetreuung

Schulkindbetreuung der Stadt Freiburg

In der Schulkindbetreuung werden angemeldete Schüler und Schülerinnen außerhalb der Unterrichtszeit begleitet.

Die Einrichtung wird rege genutzt und momentan von mehr als 150 SchülerInnen in Anspruch genommen.

Tagesablauf:

Ab 11:30 Uhr Übernahme der Kinder von der Schule.

11:30 – 14 Uhr Spiel im Freien, Freispiel, Mittagessen, Vesper

14:00 – 15:00 Uhr Hausaufgabenbetreuung

15:00 – 17:00 Freispiel/Angebote, Projekte, Ausflüge, Kooperationen

Allgemeines:

So bunt und vielfältig wie das Leben, so kunterbunt wie die Natur in jeder Jahreszeit, so fassettenreich ist jedes Kind in seiner Entwicklung.

Die Schulkindbetreuung ist eine pädagogische Einrichtung und begleitet Kinder, vor und nach dem Unterricht, in Ihrer Entwicklung mit freizeitpädagogischen Angeboten. Grundlage der Arbeit sind die individuellen Bedürfnisse, Interessen und Bildungsansprüche der Kinder.

Ziel ist es, die sozialen Kompetenzen der Kinder auszubauen und ihre Selbstwirksamkeit und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Die Lebenssituation und die Alltagserfahrungen der Kinder, kulturelle und soziale Hintergründe werden einbezogen. Während der Betreuungszeiten kommen dabei, je nach Bedürfnis der Kinder, unterschiedliche Methoden wie Freispiel, Gruppen- und Projektarbeit zum Einsatz.

Seit dem Schuljahr 2016/17 hat die Stadt Freiburg an der Pestalozzi Grundschule ein neues Schulkindbetreuungskonzept umgesetzt.

Die Anmeldung erfolgt über die Leitung der Schulkindbetreuung, und findet am selben Tag der Schulanmeldung statt.

Mittagessen:

Sie können Ihr Kind über das Schulsekretariat für das Mittagessen anmelden. Wir haben gestaffelte Uhrzeiten zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr in denen wir mit den Kindern zum Mittagessen gehen. Kinder, die kein Mittagessen bestellen, vespern ihr mitgebrachtes Vesper. Beiträge für das Mittagessen fallen zusätzlich an.

Hausaufgaben:

Hausaufgaben werden Montag – Donnerstag in der Zeit von 14:00 – 15:00 Uhr gemacht.

Um Störung zu vermeiden, bitten wir Sie in dieser Zeit Ihr Kind nicht abzuholen.

Wir unterstützen die Kinder bei der Erledigung ihrer Aufgabe. Es ist nicht möglich, im Rahmen der Hausaufgabenbetreuung, nicht bewältigten  Unterrichtsstoff nachzuholen, wir sind keine Nachhilfe. In der Hausaufgabenbetreuung arbeiten pädagogische Fachkräfte und kein Lehrpersonal. Daher sind sie keine Fachkräfte, wie Lehrkräfte, die über fachliches, didaktisches und methodisches Wissen gleich dem der Lehrkräfte verfügen. Die Hausaufgabenbegleitung ist zeitlich gesehen nicht der zentrale Bestandteil der SKB. Auswendiglernen oder das Üben des Lesens muss trotzdem vom Elternhaus unterstützt werden. Die Eltern stehen in der Pflicht, abends eine Kontrolle der Hausaufgaben zu machen.

Betreuungsumfang:

Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind von 11:30 Uhr bis 17.00 Uhr (wenn ausreichend Bedarf besteht auch bis 18.00 Uhr) in der Einrichtung anzumelden.

In drei oder sieben Ferienwochen im Jahr (nur als Komplettpaket möglich) können Sie Ihr Kind zur Schulkindbetreuung anmelden.

Betreuungsmodule während der Schulzeiten:

Modul 1: 11:30 – 13:00

Modul 2: 11:30 – 14:00

Modul 3: 11:30 – 17:00

Modul 5: 14:00 – 17:00

Betreuungsmodule in den Ferien (Ferienbetreuung = FB):

Die Ferienbetreuung der Module 7 und 8 umfasst 7 Ferienwochen, die der Module 9 und 10 umfasst drei Ferienwochen pro Schuljahr.

Modul 7 (FB): 8:00 – 14:00

Modul 8 (FB): 8:00 – 17:00

Modul 9 (FB): 8:00 – 14:00

Modul 10 (FB): 8:00 – 17:00

 

Sie können das Angebot der Stadt Freiburg als PDF herunterladen.

Betreuungsangebot der Stadt Freiburg

 

Ansprechpartner

Einrichtungsleitung

Bonnie Gugel
Telefon: 0761 4774 9823

E-Mail